• Birgit

Birgit Mairitsch

Senior Yoga Teacher
zert. Inside Flow Teacher
Mag. Phil. (Publizistik & Kommunikationswissenschaften)

Mein Herz für Yoga hat sich im Winter 2011 geöffnet. Damals ging ich zu meiner ersten Einheit bei Nicki in Klagenfurt. Es war Anstrengung pur und ich weiß noch gut, dass ich absolut an meine körperlichen Grenzen kam. Und genau das, war so wundervoll: Das Gefühl nach einer richtig guten Yogastunde! Genau dieses Gefühl hat mir Lust auf mehr gemacht.

Wir gehen im Alltag nicht gerne aus unserer Komfortzone heraus – ich zumindest leide an diesem Phänomen . Yoga zeigt mir immer wieder aufs Neue die zauberhafte Entwicklung die möglich ist, wenn ich mich auf mich selbst einlasse und selbst gesteckte Grenzen überschreite. Ich war nie die Beste im Sport und auch im Yoga musste ich mir jeden Millimeter an Beweglichkeit step-by-step erarbeiten. Ich verstehe meine Yogis in jedem Stadium ihrer Yogaentwicklung, weil ich jeden dieser Schritte selbst durchlebt habe. Und ich kann euch nur eines sagen: Es war jeden Millimeter wert! Denn genau dadurch erfahren wir wozu wir eigentlich in der Lage sind, wenn wir nur dran bleiben! Körperlich auf der Matte und im täglichen Leben.

Durch Yoga mochte ich mich selbst auf einmal richtig gern. Zum ersten Mal hatte ich etwas gefunden, wo mir das Herz aufging. Ich wollte mehr. 2016 hab ich bei YOGALIFE die Yogalehrer-Ausbildung beendet. Seitdem unterrichte ich.

Meine Liebe zur Musik hat „Inside Flow“ zu meinem Herzens-Yoga-Instrument gemacht. Die Ausbildung dafür habe ich 2017 bei Young-Ho Kim abgeschlossen. Ich liebe es Flows zu schreiben und im Takt der Musik über die Matte zu fließen. Die Melodie trägt den Körper, lässt ihn über sich hinaus wachsen und der Geist ist ruhig, kein Gedankenrad dreht sich. Ich bin im Yogahimmel. – BIRGIT

Angelika’s Klassen:

MITTWOCH
10.00–11.00: MAMA BABY YOGA